Diese Familie baut 3 Tonnen Gemüse pro Jahr auf 400 Quadratmetern an

Distribuie!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Familie Dervaes aus den USA wollte etwas für die Umwelt tun. Heraus kam etwas ganz Besonderes: Sie haben ihr Stadt-Haus in Los Angeles in eine produktive Farm umgewandelt. Das Projekt nennt sich „The Urban Homestead“. Fast 3 Tonnen an Bio-Lebensmitteln produzieren sie jährlich – und das auf nur 400 Quadratmetern.

Auch interessant: Klimawandel – schuldig im Sinne der Anklage


Sie wohnen 15 Minuten von der Innenstadt entfernt, auf einem Grundstück von 400 Quadratmetern. Das klingt soweit normal. Wenn man jetzt allerdings bedenkt, dass sich die Familie auf diesen 400 Quadratmetern ihre ganz eigene nachhaltige Bio-Farm erschaffen hat, auf der sie tonnenweise Lebensmittel anbaut, wirkt das Ganze schon anders. Um euch eine Vorstellung zu verschaffen, wie wenig Platz das ist: Ein Fußballfeld nach FIFA-Norm ist rund 7.000 Quadratmeter groß.

Der Ertrag eines Jahres sieht so aus: Zwei Tonnen Gemüse, 900 Hühnchen-, 1000 Enten-Eier, 11 Kilo Honig und zahlreiche Obstsorten. Nicht schlecht. Sie haben also alles, was sie zum Leben brauchen, vor der Haustür – und tun auf diese Art der Umwelt einen Gefallen.


loading...

Auch interessant: Insektenfarm für die Küche

Die Lebensmittel, die die Dervaes zu viel haben, verkaufen sie auf ihrer Veranda. Damit machen sie jährlich rund 18.000 Euro Gewinn. Ihre Bio-Lebensmittel sind so beliebt, dass sie sich bereits einen großen Kundenstamm aufgebaut haben – selbst einige Restaurantbesitzer kaufen bei ihnen ein.

Dieses Video gibt euch einen Einblick in das Leben dieser etwas anderen Familie:

Wir finden die Idee großartig. Denn wenn man zurück blickt, ist die Realität ernüchternd: Pferdefleisch in der Lasagne und Bio-Eier, die gar nicht Bio sind – und– das sind nur die jüngsten Beispiele für Lebensmittelskandale in Deutschland. Hier seht ihr welche Aufreger es in den vergangenen Jahren noch gab:

http://www.galileo.tv/life/diese-familie-hat-ihr-zuhause-in-eine-bio-farm-verwandelt/?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_term=social_post&utm_campaign=Galileo&utm_content=20150921_diese_familie_hat_ihr_zuhause_in_eine_bio_farm_verwandelt

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
Distribuie!

GDI

Gazetadeinformatii.ro

Lasă un răspuns

Close
Citește mai multe:
Una dintre judecătoarele din procesul casei lui Iohannis, pensionată prin decret prezidenţial

Judecătoarea de la Curtea de Apel Piteşti Irina Tănase, despre care presa locală a scris că ar fi urmat să

Rafo Oneşti, demontată bucată cu bucată şi vândută la fier vechi!

Scoasă din circuitul de producţie de câţiva ani, Rafo Oneşti va ajunge în scurt timp la fier vechi. Acţionarul majoritar al

Rezistenta agricultorilor din Cluj: creeaza o banca de seminte intr-o gradina din Gheorgheni

Langa Cluj-Napoca se amenajeaza prima gradina de legume pentru cultivarea semintelor traditionale din tara, creata de Asociatia Eco Ruralis si

Sfantul Hristofor duce in spate un cersetor respingator care se dovedeste a fi Iisus

Acest sfânt avea un canon, obişnuia să care în spinare pe cei ce doreau să treacă de pe un mal

In timp ce romanii pleaca la munca in Anglia, printul William vine la agricultura in Romania

Prinţul William, nepotul celei mai bogate femei din lume, se întoarce la facultate. Acesta va studia managementul agricol la Universitatea

MINUNE. Puterea preoţiei Ortodoxe a biruit puterea vrăjitorilor din Africa

În regiunea Mweka, undeva în mijlocul Congoului, avem doi preoți, pe Părintele Kýrillos și pe Părintele Aléxandros, și avem o

Închide